Windsog | DachTools GmbH DachTools GmbH

Windsog

Windsogberechnung mit dem 3D-DachCAD

Die Windsogberechnung mit dem 3D-DachCAD ist schnell, effizient und einfach zu handhaben. Bereits bei der Grundeingabe der Objektdaten wird im Hintergrund die Windsogberechnung parallel mit erstellt. Nachdem das Grundgebäude konstruiert wurde, brauchen Sie lediglich das Icon für die Windsogberechnung anzuklicken und schon sind Sie bereits mehr als 50 Prozent mit der Erstellung der Windsogberechnung fertig.
Nachdem Sie das Windsogberechnungsmodul gestartet haben, werden die ortsspezifischen Fragen abgefragt. Zum Beispiel Ort, nach der Eingabe der Postleitzahl oder des Ortes wird dementsprechend die Windlastzone direkt ermittelt. Ein Heraussuchen von Windlastzonen ist bei der Berechnung mit dem 3D-DachCAD-Windsogmodul nicht mehr erforderlich.

Nachdem die Festlegung der geographischen Gegebenheiten, nur durch die Eingabe der Postleitzahl, ausgewählt wurde, müssen Sie lediglich noch die Eindeckung bestimmen. Die in 3D-DachCAD hinterlegte Ziegeldatenbank gibt Ihnen nahezu über alle gängigen Betondachsteine oder Tondachziegelmodelle technische Zusatzinformationen, die für eine Windsogberechnung im 3D-DachCAD erforderlich sind. Bei der Windsogberechnung mit dem 3D-DachCAD werden dann die relevanten Hintergrundinformationen, wie z. B. Gewicht der Eindeckung, geladen und berechnet. Zusätzlich ist es mit dem 3D-DachCAD-Windsogmodul möglich, herstellerbezogene Klammertypen auszuwählen, die eine exakte Berechnung der Windsogflächen zulassen.

Nach Auswahl der Eindeckung sowie auch der Klammer muss lediglich jetzt noch festgelegt werden, welche Form des Ausdrucks gewählt wird. Ob eine Herleitung, wie die Berechnung zustande kam oder ob ein Einzelflächenaufmaß für eine Vorlage beim Architekt oder ein Ausdruck der Übersicht auf eine separate Seite. Diese Optionen stehen hier mit ein paar Klicks zur Verfügung. Wählen Sie nichts aus, wird Ihnen automatisch die Grundausgabe der erforderlichen Daten zur Verfügung gestellt. Diese beinhaltet einen Übersichtsplan mit farblich gekennzeichneten Bereichen, welcher das Klammerschema darstellt.

Weiterhin werden Ihnen bei dem Grundausdruck die Anzahl der Klammern sowie Anzahl der Eindeckungsmaterialien zur Verfügung gestellt, so dass eine Bestellung dementsprechend direkt generiert werden kann.

Bei unserem 3D-DachCAD-Windsogberechnungsmodul werden alle Grundelemente bei der Berechnung berücksichtigt und eine professionelle Darstellung der Windsogverklammerung aufgezeigt.

Siehe hier die Vorgehensweise für eine Windsogberechnung inkl. Verklammerungsplan

Erstellen Sie in nur 3 Schritten Ihre Windsogberechnung inkl. Verklammerungsplan.

Schritt 1. Nach dem Sie Ihr Dach, wie beschrieben, erstellt haben klicken Sie auf den Button Windsog.

Schritt-10a

Schritt 2. Geben Sie den Ortsnamen oder PLZ ein und klicken auf OK.

Schritt-11a

Und schon werden alle benötigte Informationen direkt aus unserer Datenbank übernommen, wie Windlastzone, Schneelastzone, Höhenangabe über Null und auch die Geographische Lage. Bestätigen Sie die Eingaben mit „Weiter“

Schritt-11b

Schritt 3. Wählen Sie aus der Ziegeldatenbank das verwendete Deckmaterial aus und klicken Sie auf weiter.

 

Wählen Sie nun noch die Optionen der Darstellung aus. Benötigen Sie dies als Aufmaß für den Architekten oder für den Bauherrn oder bekommen die Mitarbeiter dies, für die Baustelle, zur Ausführung der Verklammerung.

Schritt-14a

Und schon ist die Windsogberechnung fertig!!!

Darstellung Ihres Verklammerungsplans.

Aufmass

DachTools GmbH
Glauberger Straße 43 a
63695 Glauburg

fon: 06041 6642
fax: 06041 50555
e-mail: info@dachtools.de
Internet: www.dachtools.de

Support

Ein wichtiger Punkt ist die Kundenbetreuung. Über unsere

Hotline (06041) 6642

stehen wir Ihnen gerne bei Problemen gerne zur Seite!

Supportzeiten:

Mo - Do: 8:30 - 12:00 und 13:30 - 15:30 Uhr

Fr: 8:30 - 12:00 und 13:30 - 15:00 Uhr

Sa: Im einem dringenden Fall auch gerne Mobil unter: 0171 26 76 101

oder einfach per E-Mail an: info@dachtools.de

Login Form